Wiener Weinhoheiten

Die Wiener Weinkönigin und Weinprinzessin repäsentieren den traditionsreichen Wiener Wein

Die Wiener Weinkönigin Elisabeth III. und Wiener Weinprinzessin Iris-Maria bekleiden seit dem Jahr 2015 das königliche Amt und repräsentieren gemeinsam den Wiener Wein. Beide stammen vom Weinbauort Neustift am Walde und sind tief mit dem Wiener Wein verbunden. Im Weingut Wolff im Ortskern von Neustift sind beide Weinhoheiten regelmäßig anzutreffen und unterstützen die Eltern tatkräftig.

Die Weinkönigin Elisabeth III. studiert im Masterstudiengang Önologie auf der Universität für Bodenkultur, die Wiener Weinprinzessin Iris-Maria hat im Sommer 2016 die Tourismusschule Modul mit der Matura abgeschlossen und wird im Herbst 2017 mit ihrem Studium beginnen.

Der Wiener Wein ist sehr vielfältig mit den verschiedensten Rebsorten. Der absolute Lieblingswein der beiden ist jedoch der Wiener Gemischte Satz DAC mit seiner Einzigartigkeit und Variabilität.

Die Vielfalt der Veranstaltungen um den Wiener Wein macht ihre Aufgabe spannend und abwechslungsreich. Sowohl die Weinkönigin als auch die Prinzessin haben sehr viel Freude bei der Durchführung ihrer Ämter, besonders der Kontakt mit den Menschen und die vielen interessanten Gespräche macht die Aufgabe abwechslungsreich und spannend.